"Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel eure Nahrungsmittel"

-Hippokrates-

27.03.2019

 Abnehmen durch Erkenntnis!

 

 Die Lösung kommt aus meinem Konzept der ganzheitlichen Sichtweise von Symptomen und deren Auflösung.

Sypmtome haben immer einen realen Auslöser, der meist nicht gerade sofort ersichtlich ist.

Stellen wir uns die Frage :

Warum esse ich eigentlich und in welchem Moment?

Wenn man die wahre Ursache hinter dem Gefühl essen zu müssen und warum es sich so gut anfühlt während wir essen aufdecken, können wir bewusst entscheiden ob wir wirklich keine andere Alternative haben,

als mehr zu essen bzw. zu trinken als wir wirklich benötigen.

Dies ist der eigentliche Grund für unser ungesundes Essverhalten:

Unverarbeitete Emotionen und Gefühle!

Meist wurden positive Gefühle und Momente mit dem Essen verknüpft,

und heute empfinden wir die gleichen Emotionen ohne die Verknüpfung,

nur aufgrund des Essens.  Was sich im ersten Moment positiv anhört,

endet aber in einer höheren Kalorienzufuhr als  benötigt wird.

Und kurz nach dem Essen kommt die Ernüchterung

Werden wir uns diesen Verknüpfungen Bewusst und lösen diese,

brauchen wir uns nichts mehr verbieten oder hungern.

Da wir wieder das gesunde Hunger- und Sättigungsgefühl erleben dürfen

und nicht für unsere Emotionen Essen.

08.03.2019

Weltfrauentag                                      

 

Generell sollte es mehr weibliche Energie in unserer Welt geben. Ich frage mich wieso wir 2019 immer noch von Ungleichgewicht zwischen Mann und Frau sprechen müssen.Wir polarisieren um uns besser zu Fühlen in unserer Haut und vergessen dabei das wir beides in uns vereinen.Männlich und weiblich, im Idealfall ausgewogen.

 

Wenn wir heute eine Welt mitgestalten in der es für Frauen weniger Rechte gibt als für Männer, stellen wir uns selbst eine Falle!

Jeder der schon mal eine Rückführung in ein früheres Leben gemacht hat, kann sich davon überzeugen in beiden Geschlechtern schon einmal geboren zu sein. 
Also bereite ich heute als Mann meine eigene Zukunft im nächsten Leben als Frau vor.
Darüber sollten wir uns auch mal Gedanken machen, und uns über das freuen was wir heute sind.

Mit dem Gedanken beim nächsten mal die andere Variante ausprobieren und leben zu können.
Spätestens dann stehen wir auf Augenhöhe, Gleichberechtigt im Leben.
Also sollten wir wieder das sein was wir von Geburt aus mitbekommen haben und nicht das was wir sein sollen um in dieser Gesellschaft am optimalsten zu funktionieren und zu konsumieren.
Das einzige was zählt ist die Liebe!💜
Egal ob Mann oder Frau.